Archiv der Kategorie: family of hope

Die family of hope startet wieder durch

Nach der Zeit der Proben unter „erschwerten Bedingungen“ starten wir nun wieder unter fast „normalen“ Bedingungen durch.

Und das direkt mit Schwung, denn zum dritten Mal heißt es am 9.2.2023 in Krefeld und am 12.03.2023 in Mönchengladbach „Gospel goes Classic“. Die Proben sind letzte Woche gestartet, die Karten sind bereits im Vorverkauf über das Theater Krefeld/ Mönchengladbach erhältlich!

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, dem sei auch unser Facebook-Auftritt ans Herz gelegt, dort finden sich auch Bilder und Eindrücke von den Proben.

Eure family of hope

Tags:

Chor family of hope wird ausgezeichnet

Der Gospelchor family of hope wurde mit der Ehrenamtsglocke des evangelischen Gemeindeverbandes Krefeld ausgezeichnet.

Am 31.10.2023 wurde im Rahmen der Andacht zum Reformationstag mit anschließender Feierstunde dem Chor family of hope, neben anderen Ehrenamtlichen, der Preis für ehrenamtliches Engagement im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine verliehen.
Der Gospelchor hatte zwei Benefizkonzerte gegeben und den Erlös den Kriegsflüchtlingen zukommen lassen.

Über diese unverhoffte Anerkennung freut sich der Chor sehr und bedankte sich bei der Verleihung spontan mit einem Liedbeitrag.

Die Proben für das nächste große Projekt des Chores sind bereits in vollem Gange. Zum dritten Mal heißt es am 9.2.2023 in Krefeld und am 12.02.2023 in Mönchengladbach „Gospel goes Classic“. Bekannte Gospel werden auch diesmal wieder gemeinsam mit dem Schwesterchor aus Mönchengladbach, einem Schulchor aus Grefrath, einem weiteren Gospelchor aus Wachtendonk und den Niederrheinischen Sinfonikern schwungvoll und in neuer Weise interpretiert.
Wer Spaß an Gospel hat, sollte sich dies nicht entgehen lassen. Die Karten sind bereits im Vorverkauf über das Theater Krefeld/ Mönchengladbach erhältlich!

Foto: Klaus Armonies
Tags:
Kategorien:

Wieder online Proben!!!

Nachdem die Stadt Krefeld nun auch die 2. Stufe wegen steigender Coronazahlen ausgerufen hat, haben wir uns entschieden wieder auf Online-Proben umzusteigen. Wir bedauern das sehr, aber alles andere können wir nicht verantworten. 

Immerhin konnten wir uns zwischenzeitlich seit Juni zu einigen Präsenzproben sowohl an der frischen Luft als auch in der Halle (natürlich unter Auflagen) treffen und nehmen diesen Schwung mit in die nächste „Durststrecke“.

Das Singen und Proben gibt uns Kraft und wir denken an Euch, unsere Fans, Freunde und Wegbegleiter.

Eure family of hope

Tags:
Kategorien:

Wir proben wieder!

There is hope! 

Corona hat uns alle getroffen und alle Proben und Konzerte waren von heute auf morgen abgesagt. Doch wir haben uns nicht hängen lassen, sondern fleißig per Videochat geübt. 

Sobald es unter Wahrung von Hygiene-und Abstandsregeln vertretbar war, konnten wir über den Sommer im Stadtpark in Uerdingen proben. Unser Dank gilt dabei Magda vom Restaurant am Stadtpark, die den Strom gesponsert hat. 

Foto: Stefan Timme

Nun naht der Winter und unser „reguläres Quartier“ ist leider zu klein um uns alle (wegen der Abstandsregelung) beherbergen zu können. 

Doch manchmal führen auch ungewöhnliche Wege zum Ziel. Seit Mitte September können wir nun in der Veranstaltungs und Eventlocation Baslar proben. Dies haben wir Herrn Bas zu verdanken, der dies über alle Glaubensgrenzen hinweg ermöglicht hat. Danke für diese tolle Probenhalle! 

Und es ist wunderbar wieder mit allen zu proben! Wenn auch noch nicht alles beim alten ist, und auch Konzerte noch nicht in Sicht sind, so freuen wir uns doch, dass es  weiter geht. 

Wir grüßen herzlich unsere Fans und Förderer! 

There is hope! 

Bleibt Gesund! 

Eure family of hope

Tags:
Kategorien:

„Halleluja und Kütson tanzt Salsa im Gospelkonzert“

so lautete der Titel eines Zeitungsberichtes in der Rheinischen Post über unser Konzert im Seidenweberhaus am 20.1.2020.  Diese seltsam anmutende Titelzeile deutet schon auf die Ungewöhnlichkeit dieses Konzertes hin.

Wir hatten das unglaubliche Glück und durften wieder gemeinsam mit anderen  Chören (Family of Peace Gospel Singers, Gospelchor Voices und dem Chor der Liebfrauenschule Mühlhausen) an dem Chorkonzert der Theaters Krefeld-Mönchengladbach teilnehmen. Zwei Konzerte -jeweils eins in Mönchengladbach und eins in Krefeld-  waren die Krönung eines manchmal anstrengenden Probenmarathons zu Beginn des Jahres. Es war wieder eine sehr bereichernde Erfahrung mit den anderen Chören (ca 140 Aktive) , den Niederrheinischen Sinfonikern, der tollen Band, Njeri Weth  als Solistin und unserem Chorleiter Gabriel Vealle als Moderator, Solist und Dirigent und einem gutgelaunt mittanzenden Mihkel Kütson.

Wieder einmal trafen die lebensfrohe und spontane Art des Gospel auf die ansonsten präzise und  geradlinige Art des Sinfonieorchesters. Gerade diese vermeindlichen Gegensätze führten aber zu einem ungewöhnlichen und begeisterndem Ganzen. Drei Zugaben, jede Menge Applaus, mittanzendes Publikum und strahlende Gesichter bei den Konzertbesuchern sprechen da schon für sich. Es ist als Chorsänger immer ein besonderer Moment, wenn man merkt, dass die eigene Energie und der Spaß beim Publikum auch ankommt und sogar reflektiert wird!  Einfach Großartig.

Wir bedanken uns bei Allen vor und hinter den Kulissen, die dies für uns möglich gemacht haben. 

Insbesondere Herrn Generalmusikdirektor Mihkel Kütson für seine Geduld, Herrn Jakob Stauder, der uns als Chorleiter der beiden anderen Chöre sehr engagiert die richtigen Töne eingetrichtert hat und den Sinfonikern, die sich auch nicht von tanzenden Chorsängern, jazzigen Soloeinlagen und wackelnden Podesten haben aus der Ruhe bringen lassen…

Und nicht zuletzt gilt unser Dank wieder unseren Fans und Zuhörern, ohne Euch würde es diese Konzerte auch nicht geben!

Und vielleicht sehen wir uns dann in zwei Jahren wieder in dieser Runde…

Adventgottesdienst in Oppum

Heute durften wir den Adventgottesdienst mitgestalten. Es war auch für uns wieder eine tolle Einstimmung auf die Adventszeit. Das Lächeln der Kirchenbesucher und des Pfarrers bestätigt eine gelungene Liedauswahl und zeigte, dass der Funke übergesprungen war. Diesmal erhielten sogar alle Chorsänger als Dankeschön eine Rose von der Gemeinde. Das war eine sehr bewegende Geste.

Vielen Dank!

Benefizkonzert vom 26.10.2019 – Lean on me!

Lean on me! Gospel lässt die Lutherkirche für das stups- Kinderzentrum erbeben!

Unter dem Motto „Lean on me!“ stand das diesjährige Benefizkonzert des Krefelder Gospelchores family of hope. Gleichzeitig feierte der Chor damit auch sein 10-Jähriges Chorjubiläum. 

Gekonnt stimmten ein Akkordeonspieler und einige Solisten mit aktuellen Songs im Vorprogramm in das Konzert ein. Eine erste Gänsehaut war hier schon bei dem ein oder anderen spürbar.

Frau Bürgermeisterin Karin Meincke übernahm schon zum wiederholten Male mit Begeisterung die Schirmherrschaft. Ebenfalls konnte der Chor die Vertreter des stups-Kinderzentrums, dem diesjährigen Benefizempfänger begrüßen.  Anschließend gab es jedoch kein Halten mehr.

In charismatischer Weise zog der Chorleiter Gabriel Vealle anschließend das Publikum in den Bann des Gospels und schon beim zweiten Lied sprang der Funke über und die Zuschauer tanzten und klatschten begeistert mit.  

Foto: Klaus Armonies

Das Repertoire reichte von langsamen besinnlichen Worship Liedern, über afrikanischen Gospel, bis hin zu temperamentvollen Reggae-Nummern. Die Stimmgewalt, Sangesfreude und die Bandbreite des Chores begeisterten aufs Neue. Unterstrichen wurde der Auftritt mit einer wunderbar stimmigen Lichtshow. 

Foto: Klaus Armonies

Ein ganz besonderes Anliegen des Chores wurde am Ende wieder spürbar. „family of hope“ ist eine „family“ zu der neben den Sängerinnen und Sängern, Chorleiter und Musikern auch das Publikum zählt. So wurde dann auch das Segenslied zum Abschluss Hand in Hand mit Sängern und Publikum gemeinsam gesungen. 

Ein würdiger Abschluss für ein tolles Konzert. Wer beim nächsten Mal dabei sein möchte, dem seien die nächsten Auftritte ans Herz gelegt: 

23.11.2019  Schutzengelkirche in Oppum anlässlich der Eröffnung des Oppumer Weihnachtsmarktes 14:00 Uhr

19.1.2020/20.1.2020 „Gospel Goes Classic“ gemeinsam mit den Niederrheinischen Sinfonikern

Der Chor bedankt sich bei allen Spendern für die großzügigen Spenden!

Die symbolische Scheckübergabe wird am 23.11.2019 im Rahmen des Konzertes in Oppum (siehe oben) erfolgen!
Wir sind stolz, als Chor so viele Menschen mit unserer Botschaft zu berühren und damit auch lokale Projekte unterstützen zu können!

(Ti)

Tags:

Jubiläumskonzert in Oppum

Mit viel Elan ging es in die zweite Auflage unserer Jubiläumskonzerte. Die Sangesfreude und Stimmgewalt waren ungebrochen und so konnten wir wieder ein mitreissendes Konzert mit und für unser Publikum gestalten. Trotz oder gerade wegen kleiner Planänderungen waren Gabby und der Chor wieder sehr authentisch. Vielen Dank auch an das tolle Publikum im Oppum, das mit uns gefeiert hat!
Wie sagt Gabby so schön…Der tollste Chor nützt nichts, wenn das Publikum nicht mitmacht. 
Wir hoffen, Ihr macht noch viele Konzerte mit uns mit. 🙂

Foto: Klaus Armonies
Foto: Klaus Armonies
Foto: Klaus Armonies
Foto: Klaus Armonies
Tags:

Jubiläumskonzert in Fischeln

Was für ein mitreißendes Konzert! Zu unserem 10 jährigen Bestehen haben wir in der vollbesetzten Markuskirche in Krefeld einen wunderbaren, abwechslungsreichen und vor allem sehr stimmungsvollen Abend mit unseren Familien, Freunden und treuen Fans erleben dürfen. Wir sind dankbar, dass die Freude, die wir vermitteln möchten auch von den Fans wieder zurück an uns gegeben wird! 
Nun freuen wir uns auf das zweite Konzert heute Abend in der Auferstehungskirche in Oppum. 

Foto: Klaus Armonies
Foto: Klaus Armonies

Spendenübergabe an die Krefelder Kindertafel!

Wir freuen uns riesig! Heute (21.1.2019) konnten wir den Reinerlös des diesjährigen Benefizkonzerts „joyful!“ offiziell an die Krefelder Kindertafel überreichen. Das Spendenergebnis kann sich sehen lassen. Stolze 2.000 Euro kamen zusammen. 

Frau Kirsch-Boy nahm stellvertretend für den Verein den Scheck entgegen und bedankte sich offiziell und auch persönlich bei den Chormitgliedern für das wunderbare Konzert und die großzügige Spende. 

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben! Ein besonderer Dank gilt unseren fleißigen Spendern.

Foto: Klaus Armonies
Kategorie: